Zeltlager der Ju-Jutsu Jugend

…mit Training und Wettkampf

Ju Jutsu Jugend des TV Dingolfing vom 03.  bis 06. August zu Gast beim jährlichen Zeltlager des JJVB Am Donnerstag machten sich 19 Teilnehmer der Dingolfinger Ju Jutsu Jugend aller Altersstufen auf den Weg nach Freilassing bei Salzburg zum traditionellen Zeltlager des Ju Jutsu Verbandes Bayern um hier mit etwa 250 Teilnehmern und Betreuern aus ganz Bayern zu trainieren. Ju Jutsu ist eine moderne, praxisorientierte Form der waffenlosen Selbstverteidigung und basiert vorwiegend auf den Prinzipien und Elementen des Judo, Karate und Aikido. An jedem Vormittag wurde ein breites Spektrum dieses Kampfsports von hochgraduierten Landestrainern zu verschiedenen Technikthemen angeboten. Somit war für alle Leistungs- und Altersgruppen das passende Training geboten: Bewegungsaufgaben, Fallschule, Wurftraining, Hebeltechniken, Gegen- und Weiterführungstechniken, Verteidigung in der Bodenlage, Zweikampfspiele und Fightingtraining.

TVD_JuJutsu_News_Zeltlager-01Beim Thema effektive Straßenselbstverteidigung wurde dann auch die  Verhältnismäßigkeit beleuchtet und zum Abschluß gab es für die über 16jährigen noch einen kleinen Einblick in die Waffenkunde. Im Rahmen des Projekts „Nicht mit mir“ ging es in einer separaten Trainingseinheit dann speziell um Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Verbindung mit Gefahrenlehre und Aufbau des Selbstvertrauens für Kid’s im Grundschulalter.  Beim im Rahmen des Bayern Camps durchgeführten Chiemgau-Wettkampfturniers / Fighting zeigten Daniel Klein, Yvonne Rettenberger und Felix Kager überragende und zum Teil sogar beeindruckende Leistungen mit denen sie sich ihren Weg bis ins Finale erkämpften. Sie errangen mehr als verdient zwei Zweite und einen Dritten Platz in ihren jeweiligen Alters- bzw. Gewichtsklassen. Dies ist um so bemerkenswerter, als alle Kämpfe auf einem sehr hohen technischen Niveau abliefen und die sehr  starke und zum Teil wettkampferfahrenere Konkurrenz ebenfalls Topleistungen zeigte.

TVD_JuJutsu_News_Zeltlager-02Bis auf die Jugend-Disko, die großen Anklang besonders bei den Teilnehmern ab acht Jahre fand, konnten die sonst beim JJVB-Zeltlager üblichen Freizeitmaßnahmen, aufgrund des eisigen Dauerregens, seitens des ausrichtenden Vereins aus Freilassing leider nicht durchgeführt werden.  Um so mehr fanden die  ab 20 Uhr angebotenen Sondertrainingseinheiten Fighting Spezial, die Möglichkeiten zum Fußballspielen oder Turnen an Seilen in der auch zur Übernachtung freigegebenen Turnhalle großen Anklang
Mit dabei waren vom TV Dingolfing: Andrea und Herbert Rettenberger, sowie Manfred Zunhammer als Betreuer, Michael Bauer, Simon Bauer, Denise Drozd, Felix Kager, Daniel Klein, Tanja Klein, Kerstin Mayer, Patrick Rettenberger, Yvonne Rettenberger, Darleen Rieger, Maximilian Ritthaler, Julia Schmid, Elisabeth Uhrmann, Michael Uhrmann, Julian Walter, und Markus Zunhammer.

Schreibe einen Kommentar