Volleyball – Letzte Chance in Mauerstetten

Saisonabschluss der Bayernliga-Volleyballerinnen des TV Dingolfing – Hoffnungen auf Ligaerhalt gering – (ki) Nach der glatten Drei-Satz-Niederlage am vergangenen Samstag in Unterhaching sind die Hoffnungen auf den Erhalt der Bayernliga bei den Volleyballerinnen des TV Dingolfing rapide gesunken. Somit hilft am Samstag nur noch ein Sieg in Mauerstetten mit gleichzeitiger Schützenhilfe anderer Mannschaften, um den direkten Abstieg zu vermeiden und die Relegation zu erreichen.

Spielszene Damen I in Unterhaching

Hoffnungen auf eine gute Blockabwehr und einen Sieg in Mauerstetten

Trotz hoher Erwartungen und Siegeswillen war für die Bayernliga-Volleyballerinnen des TV Dingolfing am vergangenen Samstag beim TSV Unterhaching nichts zu holen. Nach unglücklichem Satzverlust mit 24:26 zu Satzgewinn fehlte dem jungen TVD-Team unter der erstmaligen Betreuung von Patrick Dreyer nach dem Trainerwechsel einfach die Konstanz und das Spielverständnis, wobei auch das schwache Schiedsgericht seinen Anteil zur Niederlage mit beitrug. Zweimal 21:25 endeten die folgenden beiden Sätze und damit musste man die Überlegenheit seitens der Gastgeberinnen anerkennen. Bleibt nun in Richtung Ligaerhalt nur noch der letzte Spieltag am kommenden Samstag, zu dem die TVlerinnen ins Allgäu nach Mauerstetten bei Kempten reist. Der SV Mauerstetten ist bekannt für seine Talentschmiede im Nachwuchsbereich, war bereits wie der TVD auch in der 2.Bundesliga vertreten und setzt – wie der TVD auch – derzeit auf Talente aus dem eigenen Verein bzw. der Region. Derzeit liegen die Gastgeberinnen aus der Nähe von Kempten auf dem gesicherten Mittelfeldplatz fünf und überraschten negativ am vergangenen Wochenende mit der Heimniederlage gegen die bereits als Absteiger fixierte Spielgemeinschaft Straubing-Deggendorf. Für die Dingolfinger Bayernliga-Volleyballerinnen besteht nur noch bei einem Erfolg eine Chance auf den Relegationsplatz acht mit Schützenhilfe des niederbayerischen Konkurrenten Straubing-Deggendorf, der zu Haus den TV Lenggries empfängt und die Oberbayerinnen besiegen muss. Zunächst aber muss der TVD selbst die Voraussetzungen schaffen, die geringe Chance auf den Bayernliga-Erhalt zu nutzen.