Volleyball – Bezirksendrunde U14 in Dingolfing

U14-Volleyball-Mädchen des TV Dingolfing am Sonntag um Niederbayerische Meisterschaft – (ki) Nur die U14-Mädchen der Volleyballabteilung des TV Dingolfing sind am kommenden Wochenende im Einsatz, alle anderen Mannschaften haben spielfrei. Bei den Mini-Volleyballerinnen der weiblichen U14 geht am Sonntag ab 10 Uhr in der Hans-Glas-Halle um den Niederbayerischen Meistertitel.
Über drei Vor- und Zwischenrundenturniere haben sich aus ursprünglich 15 Mannschaften des Bezirkes vier Teams für die Endrunde um die Niederbayerische Meisterschaft qualifiziert – davon gleich zwei Mannschaften des TVD. Mit vier Spielerinnen pro Team auf verkleinertem Spielfeld tritt die U14 an und dabei ist die I.Mannschaft des Gastgebers zusammen mit dem FTSV Straubing Favorit auf den Bezirkstitel. Neben den beiden TVD-Formationen und Straubing ist noch Steinach dabei. Der Spielmodus ist jeder gegen jeden und abschließend darf sich der Sieger „Niederbayerischer Meister 2014“ nennen. Doch auch der Vizemeister darf sich freuen, qualifiziert er sich wie der Meister für die Südbayerischen Meisterschaften am 8. und 9.Februar. Die Qualifikation zu den überbezirklichen Titelkämpfen wollen die TVD-Mädchen unbedingt mit einer Mannschaft erreichen. Über starke Unterstützung seitens der Eltern und Zuschauer würden sich die Dingolfinger Mini-Volleyballerinnen freuen. Die Bezirks-Endrunde beginnt um 10 Uhr in der Hans-Glas-Halle der Dingolfinger Realschule.

Schreibe einen Kommentar