Volleyball – Andreas Urmann neuer Trainer beim TV Dingolfing

Der Vorstand Toni Kiebler (links) und Volleyball-Abteilungsleiter Hans Böhm (rechts) begrüßten den neuen Trainer Andreas Urmann beim TV Dingolfing

Ex-Trainer von Nawaro Straubing übernimmt die Dingolfinger Volleyballerinnen in der Dritten Liga – (ki) Nach der Rückkehr von Dick Runesson in seine schwedische Heimat nach zwei Jahren übernimmt Andreas Urmann die Volleyballerinnen des TV Dingolfing. Nach drei Aufstiegen in Folge spielt der TV Dingolfing in der kommenden Saison in der Dritten Liga Ost unter der Regie des 35jährigen gebürtigen Chemnitzers, der von 2012 bis 2017 als Cheftrainer in der 2.Bundesliga und Co-Trainer in der 1.Bundesliga bei Nawaro Straubing sehr erfolgreich tätig war. Zuvor war Andreas Urmann Trainer in seiner Heimatstadt Chemnitz bei den Fighting Kangaroos in der Regionalliga und ebenfalls 2.Bundesliga. Toni Kiebler, Vorstand beim TV Dingolfing und mittlerweilen seit über 40 Jahren im Volleyballgeschäft aktiv, spricht von einem „Glücksgriff“ mit Andreas Urmann, der weiterhin in Straubing wohnt und beruflich tätig ist. Urmann wird neben der Damenmannschaft in der Dritten Liga, deren Saisonziel als Aufsteiger der Klassenerhalt ist, auch als Nachwuchstrainer beim TV Dingolfing tätig sein. „Ich freue mich auf die neue und reizvolle Aufgabe in Dingolfing in einer familiären Umgebung und einer sehr schönen Spielhalle vor hoffentlich vielen Fans und Zuschauern“, so Urmann, der von Vorstand Toni Kiebler und Abteilungsleiter Hans Böhm herzlich in Dingolfing begrüßt wurde und am 21.August mit der Vorbereitung auf die erste Saison des TV Dingolfing in der Dritten Liga beginnt.