Tischtennis – TVD landet ungefährdeten Pflichtsieg

9:2 Erfolg beim TSV Oberalteich – Jugend siegt in Landshut

Am vergangenen Samstag reiste die Erste Herrenmannschaft des TVD in der Niederbayernliga zum TSV Oberalteich. Der Aufsteiger konnte in dieser Saison noch keinen Punktgewinn verbuchen und steht folglich auf dem letzten Tabellenplatz. Alles andere als ein klarer Erfolg für die Dingolfinger wäre enttäuschend gewesen.

Zu ungewohnter Spielzeit galt es zu Beginn des Spiels, die Konzentration hoch zu halten und den Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen. Die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber konnten, mit Unterstützung ihrer Zuschauer, die Partie am Anfang offen gestalten. Nach zwei glatten Erfolgen von Urban/Klein und Schwab/Ritter, musste Doppel Drei mit Hans Gerstorfer und Ludwig Geigenberger mit 2:3 Sätzen eine überraschende Niederlage quittieren. Den Gastgebern gelang danach sogar noch der Ausgleich. Danach setzte sich die deutliche Überlegenheit des TVD jedoch durch und es gelangen sieben Einzelsiege in Serie. In der Tabelle rutscht man durch diesen Sieg auf den vierten Platz. Trotzdem scheinbar sicheren Rang, gilt es mit aller Macht das kommende Heimspiel gegen den TSV Siegenburg zu gewinnen. Die Konkurrenz punktet ebenfalls fleißig, mit zwei Punkten gegen die Hallertauer könnte man diese auf Distanz halten.

In der Ersten Kreisliga läuft die Rückrunde für die Zweite Mannschaft alles andere als optimal. Am letzten Freitag ging es zum Derby nach Marklkofen. Am Ende stand eine 4:9 Auswärtsniederlage an der Anzeigetafel. Nach den letzten Niederlagen ist die Luft beim Team um Kapitän Richard Schön raus. Die Zähler holten Kontopidis/Schön im Doppel, sowie Gottfried Kontopidis, Richard Schön und Alfred Harbich mit je einem Einzelerfolg.

TVD_TT_Spielerfoto_Witzku

Philipp Witzku siegte gegen Reisbach doppelt

Die Dritte Mannschaft war durch krankheitsbedingte Ausfälle in arge Personalnot geraten. Gegen den Tabellenletzten TV Reisbach III war ein Heimsieg fest eingeplant. Mit 9:7 gelang ein hauchdünner Erfolg gegen die Vilstaler. Entscheidend dabei die Doppelstärke der Dingolfinger Rumpftruppe. Die Punkte holten Ly/Kerscher (2) und Raith/Harbich in den Doppeln. Im Einzel punkteten Leo Ly, Kevin Kerscher, Johannes Raith, Maxi Harbich und Philipp Witzku der beide Spiele für sich entscheiden konnte.

Die Erste Jugend ist zurück in der Erfolgsspur. Beim VfL Landshut gelang ein deutlicher 8:2 Auswärtssieg. Leo Ly, Florian Leifried, Matthias Schröger und Pascal Peschke stehen somit weiter auf den zweiten Platz der Ersten Kreisliga.

Die Zweite Jugend verlor am Samstag vormittags ihr Heimspiel gegen die DJK Altdorf denkbar knapp mit 6:8 Punkten, während die Dritte Jugend zeitgleich gegen den FC Teisbach II mit 8:2 gewinnen konnte. Einen weiteren 10:0 Kantersieg landete das Bambiniteam bei der DJK Landshut. Stefan Lang, Annabel Leifried und Simon Schröger gestatteten den Gastgebern dabei keinen einzigen Punktgewinn.

 

Schreibe einen Kommentar