Meister  77Seit 1973 wird offiziell im TV Dingolfing Volleyball gespielt. Aus der ab 1964 stattgefundenen Stadtmeisterschaft entwickelte sich als Winterüberbrückung der Faustballer die Abteilung Volleyball im TV Dingolfing. 1973 bestritten die Herren ihre ersten Spiele, 1977 war erstmals eine Damenmannschaft im Punktspielbetrieb gemeldet. Die Damen entwickelten sich im Dingolfinger Volleyball als das „starke Geschlecht“ und stiegen in den 80er Jahren bis zur Bundesliga auf. Sieben Jahre, von 1991 bis 1999, war der TV Dingolfing in der 1. und 2. Bundesliga vertreten. Nach dem Rückzug 1999 stieg die 1. Damenmannschaft wieder über die Landesliga und Bayernliga in die dritthöchste deutsche Spielklasse, die Regionalliga auf.

Nach dem Abstieg 2006/2007 in die Bayernliga schaffte die I.Damenmannschaft in 2008/2009 souverän mit der Meisterschaft den direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga. Leider musste die II.Damenmannschaft nach Jahren in der Landesliga 2008/2009 den Abstieg in die Bezirksliga hinnehmen.

Auch der Nachwuchs war die Jahre über sehr erfolgreich auf niederbayerischer wie auch bayerischer Ebene. Mit qualifizierten Trainern wird gute und intensive Nachwuchsarbeit betrieben in allen Altersstufen. Vor allem die gute Zusammenarbeit mit den Dingolfinger Schulen sorgt immer wieder für Talente im Dingolfinger Volleyballsport. Aus dieser Kooperation entwickelte sich nicht nur der Stützpunkt im Gymnasium Dingolfing, sondern auch ein in der Region einzigartiges Projekt, die SportAcademy, die auch andere Sportarten des Vereins nutzen.

Auch der Sportart Beachvolleyball wurde in Dingolfing und im TV Rechnung getragen. Im Isar-Wald-Stadion wurden vier Sandplätze von der Stadt gebaut, die sehr gut von Freizeit- und Vereinsspieler genutzt werden, aber auch von den Aktiven des TV. Zahlreiche Turniere stehen jedes Jahr auf dem Sommer-Programm, so die schon traditionelle Beachwoche im Juli jeden Jahres mit Stadtmeisterschaften für alle Leistungs- und Altersklassen sowie Turnieren auf Bezirks- und Verbandsebene. Im Sommer 2009 findeb insgesamt elf Turniere statt, darunter neben einigen Ranglistenturnieren sowie Jugend-Bezirks- und Stadtmeisterschaften als Höhepunkt die Bayerischen Meisterschaften der U17 weiblich wie männlich.

In der aktuellen Hallen-Saison 2009/2010 war der TV Dingolfing mit drei Damenmannschaften in der Regionalliga, der Bezirksliga und der Bezirksklasse vertreten. Außerdem im weiblichen Jugendbereich mit einer U20, einer U18 sowie insgesamt sechs Formationen im Mini-Volleyball von der D- bis zur F-Jugend. Nach dem Rückzug der Herrenmannschaft am Ende der Saison 2008/2009 ist der TV Dingolfing erstmals seit 1973 im männlichen Bereich nicht mehr vertreten.