Erfolgreiche Ju-Jutsu Kyu-Gürtelprüfung

TVD_JuJutsu_News_Guertelpruefung-01

Am Samstag den 23.07.2011 fand für die Kinder und Jugendlichen der Anfängergruppe der Ju-Jutsukas des TVD die Kyu-Gürtelprüfung statt. 26 Kinder und Jugendliche zeigten dabei erfolgreich ihr Können.

16 junge Ju-Jutsukas, die seit Herbst 2010 die Grundlagen des Ju-Jutsus erlernen, legten vor den kritischen Blicken des Prüfers Manfred Zunhammer und der Zuschauer ihre erste Gürtelprüfung ab. Zudem zeigten zehn weitere Jungen und Mädchen ihr erweitertes Können in der Prüfung um den nächsten Gürtel zu erhalten.

Zum Prüfungsprogramm gehörten im ersten Teil neben den Bewegungsformen in der Verteidigungsstellung, der Sturz seitwärts. Im zweiten Teil zeigten die Ju-Jutsukas Passiv-Blöcke kombiniert mit Knietechniken, Abwehrtechniken gegen Handgelenk- oder Reverfassen, sowie Wurftechniken mit anschließendem Armstreckhebel oder Haltetechniken. Wichtig war neben der sauberen, dynamischen Ausführung der Techniken auch die sogenannte Eigensicherung, also sich selbst abzusichern indem man zum Beispiel nach der ausgeführten Technik versucht Abstand zum Gegner zu bekommen oder ihn so lange wie möglich am Boden fixiert. Den letzten Teil der Prüfung bildete die freie Anwendungsform der erlernten Techniken, die Auseinandersetzung im Stand mit geöffneten Händen.

Alle Ju-Jutsukas machten, auch dank der intensiven Vorbereitung durch die Trainer, ihr Sache sehr gut und dürfen im nächsten Training ihren neuen Gürtel anlegen um mit Fleiß und Freude am Ju-Jutsu-Sport weiterzutrainieren.

Schreibe einen Kommentar