„Dingolfing Beach“ eröffnet

Spielgelegenheit für jeden – Drei Turniere des TV Dingolfing im Sommer auf der Anlage im Isar-Wald-Stadion

(ki) Sommer, Sand und ein Ball – zusammen ergibt dies die populärste Fun-Sportart, Beachvolleyball. In Dingolfing wird seit 16 Jahren Beachvolleyball gespielt auf den vier Sandfeldern im Isar-Wald-Stadion – dem “Dingolfing Beach”. Der TV Dingolfing veranstaltet auch in diesem Sommer wieder Turniere, dieses Mal drei an der Zahl.

Am gestrigen Freitagabend wurde von den Aktiven der Volleyballabteilung des TV Dingolfing die Beachanlage im Dingolfinger Isar-Wald-Stadion für die neue Freiluftsaison hergerichtet. Die vier Spielfelder stehen somit nicht nur den Aktiven des TVD zur Verfügung, sondern auch allen Freizeitgruppen. Im Gegensatz zu anderen Städten sind die Beachfelder frei zugänglich und damit haben alle Interessenten die Gelegenheit, der schönen Sportart nachzugehen. Der TV Dingolfing kümmert sich um die städtische Anlage und hat daher mit seinen Trainingsgruppen Vorrang bei der Belegung. Dank der Stadt wurden auch einige Tonnen besten Sandes vom Monte Kaolino aus der Oberpfalz zur notwendigen Auffüllung der Sandfelder in der letzten Woche angeliefert.

Das Gefühl für “Sommer, Sand und Volleyball” ließ das Wetter in den letzten Tagen und Wochen nicht gerade aufkommen, dennoch hoffen alle “Beacher” auf Besserung. Auf gutes Wetter hofft natürlich auch der TV Dingolfing, der wiederum  Turniere auf dem “Dingolfing Beach” veranstaltet. In diesem Sommer sind es drei Turniere. Über 400 Turniere finden innerhalb der Beachserie des Bayerischen Volleyball Verbandes statt, eingeteilt in Damen-, Herren-, Jugend- und Mixedwettbewerbe sowie in Leistungsgruppen. Die Teilnehmer kämpfen um Ranglistenpunkte auf Landes- und Bezirksebene. Höhepunkt ist das Bayerische Ranglistenturnier, ein B-Turnier, jetzt “Cup-Turnier” genannt, das der Landesverband veranstaltet mit zahlreichen etablierten Aktiven aus ganz Bayern am Samstag, 20.Juli für die Herren und tags darauf für die Damen.  Doch nicht nur die Leistungssportler haben Gelegenheit, in Dingolfing ihr Können zu zeigen, auch die Freizeitaktiven. Und so wird auch heuer wieder, wie schon seit vielen Jahren, sicherlich die Stadtmeisterschaften der Freizeit- und Hobbygruppen am Donnerstag, 25.Juli ein weiterer Höhepunkt im Turnierkalender. Beste Voraussetzungen sind seit gestern gegeben für einen erneut schönen und erfolgreichen Beachsommer, dem 16. auf der Anlage im Dingolfinger Isar-Wald-Stadion bei hoffentlich gutem Wetter und viel Spaß auf dem “Dingolfing Beach”.

Schreibe einen Kommentar