Dingolfing Basis-Stützpunkt Volleyball Mädchen

Bayerischer Volleyball Verband ernennt TV Dingolfing zum Basis-Stützpunkt bei den Mädchen.

(ki) Volleyball hat in Dingolfing mittlerweilen schon eine lange Tradition – genauer gesagt, seit 1974 und damit seit 39 Jahren wird organisiert im Turnverein und damit im Ligabetrieb Volleyball gespielt. Viele Meisterschaften stehen in der Erfolgsliste der Volleyballabteilung des TV Dingolfing: acht Jahre Ligazugehörigkeit zur 1. und 2.Bundesliga der Damen in den 90er Jahren wie in der vergangenen Saison sowie zahlreiche Titel und Podestplätze im Nachwuchsbereich auf Bezirks- und Landesebene sind nur ein Teil der Erfolgsgeschichte des Dingolfinger Volleyballs. In den letzten Jahren wurde wieder verstärkt im Nachwuchsbereich gearbeitet, was sich auch vor allem Mini-Volleyball-Bereich niederschlug. Im Bereich U12 bis U14 stellte der TV Dingolfing den erfolgreichsten Verein in Niederbayern, u.a. mit vier von sechs möglichen Bezirkstiteln in den letzten beiden Jahren.

Die große Tradition gepaart mit der Erfahrung und dem Wissen sowie die Erfolge im Leistungs- und Nachwuchsbereich in den letzten Jahren haben den Bayerischen Volleyball Verband veranlasst, den TV Dingolfing als zertifizierten Basis-Stützpunkt zu installieren. Der Landesverband mit Sportwart Heinrich Schüppert an der Spitze erkennt damit die qualifizierte Arbeit in Dingolfing an und stellte TVD-Vorstand Toni Kiebler in Aussicht, bei Erfüllung von weiteren Kriterien bereits in der Saison 2014/15 zum Ausbildungs-Stützpunkt innerhalb des Stützpunkt-Konzeptes des Bayerischen Volleyball Verbandes aufzusteigen. Für den TV Dingolfing und dessen Volleyballabteilung ist diese Stützpunkt-Ernennung eine große Ehre, aber auch zugleich Ansporn, weiterhin qualifizierte Nachwuchsarbeit zu leisten, was sich zusammen mit anderen Abteilungen in dem neuen Vereinsprojekt „TV Dingolfing Juniors“ auch zeigen wird.

Schreibe einen Kommentar