Volleyball – Damen II in Deggendorf zu Gast

Volleyball-Bezirksligateam des TV Dingolfing mit zweitem Spieltag und guten Aussichten

(ki) Als einzige der insgesamt elf Mannschaften der Volleyballabteilung des TV Dingolfing ist am Kirta-Wochenende die II.Damenmannschaft in der Bezirksliga im Einsatz. Die junge Truppe von Trainer Tobias Hagen muss am Samstagnachmittag in Deggendorf zum zweiten Spieltag in Niederbayerns höchster Liga antreten und hat dabei gute Erfolgsaussichten.

Einen Sieg und eine Niederlage brachte die „Zweite“ der Dingolfinger Volleyballerinnen beim Saisonauftakt nach Hause. Gegen Gastgeber und Meisterschaftsaspiranten Bonbruck gab es einen überzeugenden Drei-Satz-Erfolg, dem eine unnötige 2:3-Niederlage gegen Bad Griesbach II folgte. Die junge und neuformierte TVD-Mannschaft spielt noch zu unkonstant, was Coach Tobias Hagen in den nächsten Spieltagen abstellen will. Am Samstag müssen die TVlerinnen nach Deggendorf, wo sie auf die II.Mannschaft des Gastgebers trifft, „eine Wundertüte“, denn mit den Doppelspielrechten des Verbandes und der neugegründeten Spielgemeinschaft mit Straubing weiß niemand so recht, in welcher Formation die Donaustädterinnen antreten werden – sicherlich mit einer Mischung aus Routiniers und jungen Talenten. So wird auch der TV Dingolfing in Deggendorf antreten, der sich zumindest gegen den zweiten Gegner des Tages, der SG Saldenburg, Aufsteiger und Neuling, einen Erfolg ausrechnet. Saldenburg überraschte aber zu Saisonauftakt mit einem Erfolg über Plattling, so dass vollste Konzentration und Motivation über beide Begegnungen des Tages erforderlich sein werden. Mit zwei Siegen könnte sich die junge TVD-Truppe im vorderen Tabellendrittel sich festsetzen, mit einem Erfolg wäre ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt und Richtung Tabellenmitte getan.

Schreibe einen Kommentar